Babette´s Wohnraumgestaltung

Trends kommen und gehen…

…doch unser Zuhause sollte so individuell sein wie wir selbst.

Im Zweifel Weiß – dann besser Farbe mit Konzept.

Neubau, Renovierung oder Umgestaltung – wenn der Wunsch nach Veränderung im Wohnraum gefasst ist, werden die schier unendlichen Quellen der Inspiration herangezogen. Die Freude ist groß, die Motivation riesig!

Geht es dann mit all den großartigen Ideen im Kopf an die Umsetzung, macht sich plötzlich der große, starke Mut dünn und immer dünner, um sich früher oder später ganz zu verflüchtigen.

Puff, das war’s – die Vorstellung platzt wie eine Seifenblase und die Wände werden weiß – sicher ist nämlich sicher! Übrig bleibt die Erinnerung an das großartige Gefühl und die Farbenpracht, die uns zu Beginn inspiriert und beflügelt hat.

Nicht nur bei den Farben, auch beim Weiß gibt es viele feine Nuancen, die erst durch die Kombination mit anderen Farben und in Kombination von Licht und Schatten, aber auch der Möbelstücke und den baulichen Gegebenheiten ihre ganze Raffinesse zeigen. Es ist die persönliche Harmonie, die unser Zuhause zu dem macht, was es ist – unser Plätzchen, an dem wir uns sicher und geborgen fühlen.

„Aber woher soll ich wissen, was passt, wenn ich nicht weiß, welche Möglichkeiten ich habe.“  Sagte eine Kundin und hielt nach einigen Gesprächen ihr persönliches Farbkonzept in ihren Händen.

„Trends kommen und gehen – wir bleiben“ ist meine Devise, nach der ich die Farbkonzepte entwickle. Unser Zuhause ist so individuell wie wir selbst. Es reflektiert unsere Persönlichkeit und unsere Vorlieben – es ist unser Spiegelbild. Meinen geschulten Blick für die Facetten des Menschen und dessen Farben mache ich mir zunutze und lasse sie in den Wohnraum einfließen. Ohne Bauchgefühl und ohne Geschmack.

 

Informatives

  • Berechnung nach Aufwand / Räumen